Ernährung

Muskelaufbau: Pflanzliches oder tierisches Eiweiß ?

Viel diskutiert unter Hobbysportlern: Welche Proteinquelle ist die beste ? /Bild: Fotolia
Muskelaufbau: Pflanzliches oder tierisches Eiweiß ?
Trixi Kouba

Der Körper benötigt Protein, um seine Muskeln aufzubauen und zu reparieren. Deshalb greifen Profi- und Hobbysportler nach dem Sport und bei ihren täglichen Mahlzeiten gerne zu viel Eiweiß oder Protein-Shakes. Eine Studie beantwortete nun die Frage, ob sich tierisches oder pflanzliches Eiweiß besser für den Muskelaufbau eignet. Denn die Anhänger einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise werden immer zahlreicher. Sie stellten fest: Beides ist gut. Endlich haben wir eine Antwort!

Nüsse vs. Hähnchen

eggs
Während „Fleischfresser“ ihr Eiweiß aus Hähnchen, Fisch, Steak und Eiern holen, setzen Vegetarier auf eine Ernährung, die reich an Hülsenfrüchten und Nüssen ist. Nicht selten müssen sich Vegetarier oder Veganer die Frage anhören, woher sie denn ihr Protein beziehen. Vor allem vegane Sportler sehen sich oft mit dem Vorurteil konfrontiert, unter einem Eiweißmangel zu leiden. Eine aktuelle Studie der University of Massachusetts, USA, räumte damit jetzt ein für alle Mal auf und meint: Pflanzliches Protein eignet sich für den Muskelaufbau genauso gut wie Eiweiß aus Steaks & Co. Das einzige was zählt, sei die Menge. Ganz klar: Jene Versuchsgruppen, die am wenigsten Eiweiß zu sich nahmen, hatten den geringsten Muskelaufbau zu verzeichnen. Vor allem für Menschen mittleren Alters ist jede Menge Protein wichtig, um die Muskelgesundheit zu gewährleisten. Die Studienautorin Kelsey Mangano verkündete die frohe Nachricht für beide Gruppen: „Solange eine Person die täglich empfohlene Dosis Protein konsumiert, unbeachtet der Quelle in ihrer Ernährung, kann sie ihre Muskelgesundheit verbessern“.

Die Studie

meatsticks
Für die Analyse wurden 3.000 erwachsene Männer und Frauen zwischen 19 und 72 Jahren auf ihre Gesundheit untersucht und detailliert zu ihrer Ernährung befragt. Der Fokus lag dabei vor allem auf den Proteinquellen. Diese wurde mit der Muskelmasse, der Knochendichte und dem Oberschenkelmuskel verglichen. Sowohl Vegetarier als auch Fleischfreunde können sich ihre Linsensuppe oder das Käsebrot nach dem Workout mit gutem Gewissen schmecken lassen!